Regenerative Medizin Forscher fürchten die dunkle Seite der Stammzellen

Zwei Schritte vor, einen zurück: Indem sie normale Körperzellen umprogrammieren, können Forscher inzwischen auf die ethisch umstrittenen Stammzellen aus Embryos verzichten. Nun kommen aber Zweifel an diese Form der vermeintlichen Alleskönner-Zellen auf. Sie bergen gefährliche Mutationen.
Von Cinthia Briseño
Induzierte pluripotente Stammzellen: Zweifel an der Sicherheit

Induzierte pluripotente Stammzellen: Zweifel an der Sicherheit

Foto: James Thomson