Alterungsprozesse Sprachkenntnisse halten Gehirn länger fit

Wer in seinem Leben mindestens eine fremde Sprache gelernt hat, dessen Gehirn baut offenbar im Alter weniger schnell ab. Dies ergab eine Langzeitstudie mit 835 Menschen des Jahrgangs 1936.
Gehirn eines Alzheimer-Patienten: Fremdsprachen als Prophylaxe?

Gehirn eines Alzheimer-Patienten: Fremdsprachen als Prophylaxe?

Foto: Corbis
hda