Studie an Rhesusaffen Mers-Virus findet sich tief in der Lunge

Das neuartige Coronavirus Mers bereitet Medizinern große Sorgen. Wissenschaftler haben jetzt untersucht, wie die Infektion bei Rhesusaffen verläuft, um mehr über das Virus herauszufinden. Doch die Krankheit nimmt bei den Tieren einen anderen Verlauf.
Neuartiger Erreger: Eingefärbte Mers-Viren in der Lunge eines Rhesusaffen

Neuartiger Erreger: Eingefärbte Mers-Viren in der Lunge eines Rhesusaffen

Foto: NIAID/ RML
wbr/dpa