Tierversuche Empörung über Anzeigenkampagne gegen Hirnforscher

Der Streit um die Tierversuche an der Uni Bremen eskaliert: In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige attackieren Tierschützer den verantwortlichen Forscher. Jetzt keilt der Rektor der Hochschule in einem offenen Brief zurück.
Rhesusaffe im Institut für Hirnforschung der Uni Bremen (Oktober 2008): Streit um Tierversuche

Rhesusaffe im Institut für Hirnforschung der Uni Bremen (Oktober 2008): Streit um Tierversuche

Foto: Joerg Sarbach/ AP
Mehr lesen über