Ehec: Ein Winzling hält Deutschland in Atem
Foto: Kalaene Jens/ dpa
Fotostrecke

Ehec: Ein Winzling hält Deutschland in Atem

Tödliches Darm-Bakterium Erste Ehec-Spur in Frankfurt gefunden

Es ist ein Wettlauf zwischen Mensch und Mikrobe: Der Ehec-Erreger breitet sich ungewöhnlich schnell aus, inzwischen gibt es drei deutsche Todesopfer - aber woher stammt der winzige Feind? Forscher vermuten die Infektionsquelle in Norddeutschland. Hinweise könnten aus einer Kantine in Frankfurt kommen.
Von Cinthia Briseño
Mit Material von dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel