Wirkstoff Capsaicin Chili-Nahrung senkt Blutdruck bei Ratten

Wer Scharfes liebt, lebt möglicherweise gesünder. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Laborratten mit chronischem Hochdruck gut auf den Chili-Wirkstoff Capsaicin ansprechen: Eine regelmäßige Zufuhr entspannt die Blutgefäße - und senkt den Blutdruck.
Chili-Verkäufer in Indien: Manche mögen es besonders scharf

Chili-Verkäufer in Indien: Manche mögen es besonders scharf

Foto: Str/ dpa
cib/ddp
Mehr lesen über