Tod in Privatklinik "Es ist gut, dass dieses Kind gegangen ist"

Jahrelang verdiente das XCell-Center mit wissenschaftlich umstrittenen Therapien viel Geld, erst der Tod eines Kindes bedeutet das Aus für das in die Kritik geratene Unternehmen. Beamte und Politiker wussten längst von der unseriösen Praxis. Eine Ärztin bricht ihr Schweigen.
Privatklinik XCell: Chronologie eines vermeidbaren Todesfalls
Fotostrecke

Privatklinik XCell: Chronologie eines vermeidbaren Todesfalls

Der Unternehmer zieht weiter: Kleinbloesem eröffnet eine neue Klinik - in Beirut

Der Unternehmer zieht weiter: Kleinbloesem eröffnet eine neue Klinik - in Beirut

Aufbereitung entnommener Stammzellen: "Es lief auch sehr gut, so bis Anfang 2010"

Aufbereitung entnommener Stammzellen: "Es lief auch sehr gut, so bis Anfang 2010"

Foto: Corbis
Stammzellen, vorbereitet für eine OP: "Etwa tausend Knochenmarksentnahmen gemacht"

Stammzellen, vorbereitet für eine OP: "Etwa tausend Knochenmarksentnahmen gemacht"

Foto: Darren Hauck/ AFP
Anfrage ans Gesundheitsministerium: "Änderungen der einschlägigen Gesetze erforderlich?"

Anfrage ans Gesundheitsministerium: "Änderungen der einschlägigen Gesetze erforderlich?"

Hirnscan (Ausschnitt): "eine Sache, die ist zwischen Himmel und Erde entschieden worden"

Hirnscan (Ausschnitt): "eine Sache, die ist zwischen Himmel und Erde entschieden worden"

Foto: AFP / Riken
Unter Beobachtung: Stammzellen werden auf Qualität geprüft

Unter Beobachtung: Stammzellen werden auf Qualität geprüft

Foto: Darren Hauck/ AFP
Mehr lesen über