Zurückgehaltene Ergebnisse Institut fordert mehr Transparenz bei klinischen Studien

Die Medikamentenentwicklung ist teuer - deren Wirkung unter Umständen nicht wie erhofft. Pharmakonzerne verschweigen deshalb oft die negativen Ergebnisse und stellen die positiven heraus. Ein Arzneimittel-Prüfinstitut fordert jetzt eine rasche Umsetzung der Gesetze, die Transparenz schaffen.
Apotheke:"Irreführung durch Verschweigen ist kein Kavaliersdelikt"

Apotheke:"Irreführung durch Verschweigen ist kein Kavaliersdelikt"

Foto: KAI-UWE KNOTH/ AP