All You Can Eat Leckerbissen für den Taikonauten

Die Chinesen wollen die USA im Weltraum technisch einholen, kulinarisch aber sind sie schon jetzt spitze. Der Taikonaut Yang Liwei muss nicht auf amerikanische Art Mahlzeiten aus der Tube hinunterwürgen, sondern speist lukullisch aus der Tüte.

Der erste chinesische Raumfahrer hat mundgerechte Häppchen in 20 Geschmacksvarianten an Bord. "Der Astronaut kann eine reiche Auswahl chinesischer Speisen genießen", berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua nach dem Start der Raumkapsel "Shenzhou 5".

Die Zusammensetzung der Mahlzeiten für Yang Liwei sei nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewählt worden, betonte der Chef des Raumfahrtprogramms, Su Shuangning. Es sei darauf geachtet worden, "dass das Essen nahrhaft genug für Raumfahrtmissionen ist und zugleich gut schmeckt".

Häppchen aus Schweinefleisch, Fisch, Hühnchen und Reis mit "Nüssen, Datteln und anderen Köstlichkeiten" standen zur Auswahl. Auch die Nachspeise wurde in mundgerechten Portionen verpackt. Und schließlich gab es noch Kräutermedizin - für eine bessere Verdauung in der Schwerelosigkeit.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.