Amazonas: Spuren verschwundener Siedlungen
University of Exeter
Fotostrecke

Amazonas: Spuren verschwundener Siedlungen

Amazonas Reste von 81 alten Siedlungen entdeckt

Bei Siedlungsanlagen in Amerika denkt man an Azteken, Mayas und Inkas. Doch auch andere Gegenden waren dicht besiedelt. Am südlichen Amazonasrand lebten laut neuesten Erkenntnissen bis zu eine Million Menschen.
Walter Willems, dpa/chs