Archäologischer Fund Alte Römer trugen Socken in Sandalen

Sie kamen, sahen, siegten - und froren sich fast die Füße ab. Als die römischen Legionen Britannien erobert hatten, verpackten sie ihre Füße erstmals in Socken. Ein Ausgrabungsteam in England fand den Beleg für den Ursprung einer anhaltenden Modesünde.