Atombombenabwürfe in Japan Nagasaki ging wegen Treibstoffmangels unter

Den Überlebenden der Atombombenexplosion in Hiroshima ist nicht klar, dass auch der Regen und die Strahlung tödlich sein können. Die US-Generäle drängen darauf, auch die zweite Bombe einzusetzen. Nur weil der Maschine der Sprit ausgeht, wird schließlich Nagasaki zerstört - und nicht die Stadt Kokura.
Krieg in Bildern: Der Kampf im Pazifik
SPIEGEL TV

Fotostrecke

Krieg in Bildern: Der Kampf im Pazifik