Ausstellung "Krieg und Medizin" Der Konflikt zwischen Töten und Helfen

Vom Krimkrieg bis Afghanistan: Eine neue Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden zeigt die Zusammenhänge zwischen Krieg und Medizin. Es geht um Menschen in Extremsituationen - als Patienten und als Helfer.
Lars Rischke, AP