Aussterben der Neandertaler Moderner Mensch gewann durch pure Überzahl

Im urzeitlichen Europa verdrängte der moderne Homo sapiens seinen Vetter, den Neandertaler. Wie ihm das gelang, ist noch nicht vollständig geklärt. Eine neue Analyse zeigt: In relativ kurzer Zeit wuchs die Population der Einwanderer um das Zehnfache.
Nachbildung eines Neanderthalers: Vom Homo sapiens verdrängt

Nachbildung eines Neanderthalers: Vom Homo sapiens verdrängt

Foto: A3778 Fredrik von Erichsen/ dpa
wbr/dapd