Bekehrter Gewaltherrscher Buddhas Mann in Indien

Brudermörder, Quäler, grausamer Kriegsherr - der altindische Herrscher Ashoka scheint denkbar ungeeignet als Wegbereiter des Buddhismus. Doch Historiker lesen aus den ältesten Schriftzeugnissen des Subkontinents, wie der Bekehrte seinem Volk die Sanftmut-Religion verordnete.
Von Ralf Berhorst