Kahle Haut ade: Neue Forschungsergebnisse könnte die Haarmedizin verändern
DPA

Kahle Haut ade: Neue Forschungsergebnisse könnte die Haarmedizin verändern