US-Stadt Flint Blei im Trinkwasser - Obama ruft Notstand aus

Die US-Stadt Flint wollte Geld sparen - und zapfte ihr Trinkwasser aus dem Fluss. Doch das aggressive Wasser löste Blei aus alten Leitungen, viele Bürger wurden krank. Jetzt hat Präsident Obama den Notstand für die Region ausgerufen.
Wasserturm in Flint, Michigan: Sparmaßnahme Flusswasser

Wasserturm in Flint, Michigan: Sparmaßnahme Flusswasser

Foto: REBECCA COOK/ REUTERS
Wasserversorgung: In der örtlichen Feuerwache können die Einwohner Flaschen mit Trinkwasser bekommen

Wasserversorgung: In der örtlichen Feuerwache können die Einwohner Flaschen mit Trinkwasser bekommen

Foto: BILL PUGLIANO/ AFP
Proteste: Zur Demo gegen die Wasserverseuchung kam auch der aus Flint stammende Dokumentarfilmer Michael Moore

Proteste: Zur Demo gegen die Wasserverseuchung kam auch der aus Flint stammende Dokumentarfilmer Michael Moore

Foto: Jake May/ AP/dpa
nck/AFP/AP