BSE Zweiter Fall von Rinderwahn in den USA

Zum zweiten Mal ist in den USA eine Kuh an der Rinderseuche BSE erkrankt. Der erste Fall ist rund anderthalb Jahre her.


Archiv: Ein britisches Labor wies den BSE-Erreger in den USA nach
DPA

Archiv: Ein britisches Labor wies den BSE-Erreger in den USA nach

Washington - Wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte, konnte erst ein britisches Labor den BSE-Erreger nachweisen, nachdem amerikanische Labors widersprüchliche Befunde gemeldet hatten. Die menschliche Gesundheit sei nicht gefährdet, da kein Fleisch des Tieres in den Umlauf geraten sei, sagte Landwirtschaftsminister Mike Johanns.

Im Dezember 2003 wurde die Krankheit erstmals bei einer Holstein-Kuh im US-Staat Washington nachgewiesen, die aus Kanada ins Land gekommen war.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.