Bundesärztekammer Raucher sollen als Kranke gelten

Tabakkonsum ist eine Krankheit, die behandelt werden muss, meint die Bundesärztekammer. Auf einer Bundestagsanhörung über das Nationale Aktionsprogramm zur Tabakprävention fordert sie, Raucher als Süchtige einzustufen. Das verbessere die Therapiechancen.