Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

»Klimabericht«-Podcast Tanken, Fliegen, Essen – das riskante Spiel mit »Klimaneutralität«

Emissionen ohne Reue: Das ist das Versprechen vieler Klima-Kompensationsprojekte. Ganze Unternehmen und sogar Staaten setzen darauf. Eine gute Idee? Hören Sie hier unseren neuen Podcast »Klimabericht«.

Der Einkauf im Supermarkt ist zum Gang durch einen Siegeldschungel geworden. Bio, ohne Gentechnik, Vegan, Fairtrade – und neuerdings: »Klimaneutral«. Viele Hersteller werben inzwischen mit einem reinen Klimagewissen für ihre Produkte.

Der Ansatz ist simpel: Mit ein paar wenigen Euro, die als Spende an Klimaschutzprojekte gehen, lässt sich der CO2-Fußabdruck nahezu jedes Produkts einfach ausgleichen. Was durch den Kauf einer Tafel Schokolade, einer Tankfüllung Benzin oder eines Flugs in den Urlaub an Klimagasen frei wird, kann wieder aufgefangen werden, wenn etwa in Südamerika Wald aufgeforstet wird. Ein Zertifikat bescheinigt dann die erbrachte Kompensation.

Klimakrise

Lesen Sie mehr über die neuesten Entwicklungen, Hintergründe und spannenden Lösungsansätze in unserem Themenspezial.

Alle Artikel

Aus der guten Idee, die tatsächlich schnell und vergleichsweise günstig Klimaschutz ermöglichen kann, ist ein großes Geschäft geworden. Laut Experten wird der Markt mit den Zertifikaten in den kommenden Jahrzehnten auf hundert Milliarden Dollar anschwellen.

Klimakompensationen sind längst kein Thema mehr für Supermarktregale: Ganze Unternehmen oder sogar Staaten setzen auf den Ausgleichsmechanismus, um ihre CO2-Bilanzen trotz immer neuer Emissionen grün zu rechnen.

Dabei gibt es Zweifel an der Wirksamkeit vieler Projekte: Reichen die oft kleinen Geldbeträge für Klimamaßnahmen wirklich aus, um den verursachten Schaden vollständig zu neutralisieren? Wer überwacht, ob einmal angepflanzte neue Wälder in einigen Jahrzehnten wirklich noch stehen und zuverlässig CO₂ binden? Und wie lässt sich verhindern, dass die Klimaschutzeffekte von neuen Bäumen oder Windrädern gleich mehrfach angerechnet werden?

Viele Projekte, mit denen Emissionen, die in Deutschland entstehen, ausgeglichen werden sollen, liegen in fernen Ländern, und bis heute mangelt es mitunter noch immer an einheitlichen Regeln und staatlicher Regulierung. Echter Klimaschutz droht so zur reinen Rechenübung zu werden.

Podcast »Klimabericht« abonnieren

Sie können den »Klimabericht« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Klimabericht«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier. 

Über die Vor- und Nachteile der Idee diskutieren wir in dieser Woche im »Klimabericht«, dem neuen wöchentlichen SPIEGEL-Podcast zur Klimakrise, der immer dienstags erscheint, auf SPIEGEL.de und überall, wo es Podcasts gibt. Wir besuchen einen Bauernhof in Bielefeld, der mit klimaneutraler Kartoffelproduktion wirbt, probieren klimaneutrales Tanken aus und klären die Risiken und Nebenwirkungen von Klimakompensationen.

Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Neugierig geworden? Dann hören Sie jetzt unseren »Klimabericht«.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.