Sorglosigkeit in der Coronakrise Jeder Dritte hält Ansteckungsrisiko für gering

Viele Deutsche glauben nicht, sich bei Aktivitäten außer Haus mit dem Coronavirus infizieren zu können. Auch mit den Verhaltensregeln nehmen sie es nicht mehr so ernst, verrät ein wöchentliches Psychogramm.
Feierabendbier auf einer Brücke in München: "Zusammengenommen mehren sich die Ausnahmen"

Feierabendbier auf einer Brücke in München: "Zusammengenommen mehren sich die Ausnahmen"

Foto: Christof Stache/ AFP
Wochenmarkt in Berlin: 24 Prozent der Befragten bleiben bei Krankheit nicht zu Hause

Wochenmarkt in Berlin: 24 Prozent der Befragten bleiben bei Krankheit nicht zu Hause

Foto: Frank Sorge/ imago images