Demenz-Erkrankungen Alzheimer könnte angeboren sein

Forscher haben in den Gehirnen toter Alzheimer-Patienten eine verstörende Entdeckung gemacht: Sie fanden große Mengen an anormalen Zellen, die eine bisher unerkannte Ursache der Demenz-Erkrankung sein könnten. Ihre Entstehung beginnt wahrscheinlich schon im Kindesalter.
Von Cinthia Briseño
Nervenzellen (aus Stammzellen gezüchtet): Massensterben im Alzheimer-Gehirn

Nervenzellen (aus Stammzellen gezüchtet): Massensterben im Alzheimer-Gehirn

Foto: Kit Rodolfa / REUTERS
Mit Material von ddp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel