Pfeil nach rechts
Moskau: Wirbel um angeblichen Hitler-Schädel
AP

Fotostrecke

Moskau: Wirbel um angeblichen Hitler-Schädel

DNA-Analyse Angeblicher Hitler-Schädel stammt von einer Frau

Jahrzehntelang galt ein Schädelteil mit Einschussloch als einer der wenigen handfesten Belege für den Tod Adolf Hitlers. Nun hat eine DNA-Untersuchung ergeben, dass das Knochenfragment auf keinen Fall dem Diktator gehört haben kann. Das Russische Staatsarchiv meldet allerdings Zweifel an der Studie an.

Mehr lesen über