Duschen statt Cappuccino Koffein-Seife soll Morgenkaffee ersetzen

Manch einer gestaltet seinen Morgen-Zeitplan so eng, dass er vor Zeitnot am liebsten unter der Dusche seinen Kaffee trinken würde. Eine Seife mit Koffein soll nun dafür sorgen, dass die Morgendusche zum Muntermacher wird. Doch die Gleichung Seife gleich Kaffee geht nicht auf.


"Shower Shock" heißt die amerikanische Seife, die bei einer Ganzkörper-Wäsche den Effekt von zwei Tassen Kaffee haben soll. Allerdings riecht die Seife nicht nach Kaffeebohnen, sondern nach Pfefferminz und Zitrone.

Junge Frau unter der Dusche: Einmal Einseifen soll zwei Tassen Kaffee entsprechen
DDP

Junge Frau unter der Dusche: Einmal Einseifen soll zwei Tassen Kaffee entsprechen

Der Hersteller wirbt mit dem Slogan: "Genug von müffelnden Arbeitskollegen, die zuviel schlafen? Schenke ihnen 'Shower Shock'." Die Wirkung soll erzielt werden, indem das Koffein über die Haut einzieht und von dort in den Brutkreislauf gelangt.

Wegen des hohen Koffeingehaltes, der pro Seifenstück bei 2,4 Gramm liegt, wird Kindern und Schwangeren von der Verwendung der Seife abgeraten. Allerdings bleibt unklar, wie viel des Wirkstoffs der Körper wirklich aufnimmt.

Dem Hersteller zufolge soll ausgiebiges Einseifen dem Körper 200 Milligramm Koffein zuführen. Die kanadische Verbraucher-Sendung "StreetCents" wollte dies nachprüfen. Das Ergebnis: Bei den Testpersonen war nach dem Duschen keinerlei Koffein im Blut nachweisbar. Ein Proband klagte über trockene und gereizte Haut.

Zwar sind Koffein-Moleküle äußerst wasserlöslich, deshalb wird der Wirkstoff vom Körper auch so gut aufgenommen. Allerdings ist dies über die Haut nicht so einfach - vor allem in Kombination mit einer Fettsäure wie Seife. So könnte das erfrischende Gefühl, das sich bei einigen Testpersonen nach dem Duschen einstellte, zum großen Teil auf den Pfefferminz-Anteil im "Shower Shock" zurückzuführen sein.

Während Morgenmuffel wohl weiterhin auf den Effekt des Frühkaffees zurückgreifen müssen, dürfte sich der Hersteller zumindest über eine angemessene Gewinnspanne freuen: Ein 125-Gramm-Stückchen von "Shower Shock" kostet in den USA rund sieben Dollar. In deutschen Geschäften ist die Seife bislang nicht erhältlich.

joh



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.