Europäische Investitionsbank steigt aus fossiler Energie aus Europa will kein Geld mehr verbrennen

Es ist ein radikaler Schritt: Europas wichtigste zwischenstaatliche Investitionsbank will ab 2021 keine Darlehen mehr für fossile Energieprojekte vergeben. Auch Deutschland hat seinen Widerstand aufgegeben.
Von Susanne Götze und Annika Joeres
EIB-Gebäude in Luxemburg: Die Bank ist bislang der größte öffentlicher Geldgeber für Gasprojekte in der EU

EIB-Gebäude in Luxemburg: Die Bank ist bislang der größte öffentlicher Geldgeber für Gasprojekte in der EU

Foto: EIB
Mehr lesen über