Emotionale Bindung Gute Freunde regen das Hirn an

Wer mit wem befreundet ist, lässt sich offenbar per Hirnscan herausfinden. Eine Untersuchung hat ergeben, dass bestimmte Regionen des Denkorgans beim Gedanken an enge Freunde besonders aktiv werden - und dass Emotionen wichtiger sind als gleiche Interessen.
Freunde: Emotionale Nähe regt das Gehirn stärker an als gleiche Interessen

Freunde: Emotionale Nähe regt das Gehirn stärker an als gleiche Interessen

Foto: Corbis
mbe/dapd
Mehr lesen über