Entwarnung Hamburger Forscherin hat sich nicht mit Ebola infiziert

Entwarnung nach Verletzung mit Ebola-Spritze: Die Forscherin vom Hamburger Tropeninstitut hat sich nicht mit den hochgefährlichen Ebola-Viren infiziert. Heute endete nach 21 Tagen die Inkubationszeit - die Patientin durfte die Klinik schon verlassen.
hei/dpa