Erwin Rommel Auf der Jagd nach dem Schatz des "Wüstenfuchses"

Gold und Silber liegen vor Korsika auf dem Meeresgrund - so das Gerücht. Angeblich alles Kriegsbeute aus Nordafrika, aus dem Krieg Erwin Rommels, dem "Wüstenfuchs" Hitlers. Wer der Legende auf den Grund geht, findet sich unversehens im dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte wieder: dem Holocaust.
Von Jean-Christoph Caron