Essay Die unreflektierte Sprache der Hirnforschung

Der Debatte um die Hirnforschung mangelt es an einer umfassenden Sprachkritik, meint der Marburger Philosoph Peter Janich. Ohne diese seien viele der diskutierten Fragen aber nicht zu klären. Die Erforschung der Denkvorgänge werde nicht zu einem neuen Menschenbild führen.
Hirnschrittmacher des Forschungszentrums Jülich (2006): Durch falsche Reihenfolgen des Fragens entstandenes Scheinproblem

Hirnschrittmacher des Forschungszentrums Jülich (2006): Durch falsche Reihenfolgen des Fragens entstandenes Scheinproblem

Foto: A9999 Db Ansgar Pudenz/Deutscher Zukunftspreis/ dpa
Mehr lesen über