Evo Morales und die Amazonas-Brände Boliviens linker Bolsonaro

Lange inszenierte sich Evo Morales als Bewahrer von Mutter Natur. Doch während der Amazonas-Brände zeigt Boliviens linker Staatschef einen ähnlichen Umgang mit der Krise wie Brasiliens ultrarechter Präsident.

Boliviens Präsident Evo Morales (Mitte): Per Dekret hat er noch im Juli zu "kontrollierter Brandrodung" ermuntert

Juan Karita/ AP

Brand im Otuquis Nationalpark im Südosten Boliviens

Aizar RALDES/ AFP
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
SPIEGEL ONLINE