Experiment Testen Sie ihre Suchstrategie

Das Gehirn nutzt parallele und serielle Techniken, um einen Gegenstand in einer größeren Objektmenge zu finden. Das von US-Forschern entwickelte Experiment verdeutlicht dies eindrucksvoll.


Suchexperiment: Farben und Formen selektieren
Science

Suchexperiment: Farben und Formen selektieren


Wie raffiniert das Gehirn Gesuchtes aufspürt, verdeutlicht die obere, im US-Wissenschaftsmagazin "Science" veröffentlichte Grafik.

Die erste Aufgabe: Finden Sie die blaue Raute. Vermutlich werden Sie dabei bemerken, wie alle blauen Objekte quasi gleichzeitig hervortreten - eine parallele Suche.

Zweite Aufgabe: Finden Sie alle gelben Rauten. Plötzlich treten die blauen Formen in den Hintergrund und werden von den gelben abgelöst. Das Bild hat sich nicht geändert, die Suche aber seine Wahrnehmung.

Dritte Aufgabe: Suchen Sie alle Plussymbole, die aus einem senkrechten roten und waagerechten grünen Strich bestehen. Sie werden schnell merken, wie die Pluszeichen hervortreten - ähnlich wie bei den vorherigen Aufgaben. Aber wenn Sie sich die Pluszeichen genauer anschauen (serielle Suche), werden Sie bemerken, dass sich darunter viele befinden, bei denen die Farbe der Striche vertauscht ist (grüner Strich senkrecht, roter waagerecht). Farbe oder Form werden sehr schnell erkannt, die genaue Zuordnung einer Farbe an eine Richtung eines Striches erfordert jedoch mehr Aufmerksamkeit und Zeit.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.