Früherkennung Mäuse erschnüffeln Vogelgrippe

Forscher haben Mäuse darauf trainiert, Vogelgrippe-Viren im Kot von Enten und Gänsen zu riechen. Nun wächst die Hoffnung, auch andere Krankheiten früher diagnostizieren zu können. Krebs konnte bereits erschnüffelt werden - von Hunden.
Maus: Viren im Entenkot gerochen

Maus: Viren im Entenkot gerochen

Foto: ddp
boj/ddp