Rätsel der Woche Fünf Mützen und drei Gefangene

Drei Männer sitzen eigentlich lebenslang im Gefängnis - dann bekommen sie die einmalige Chance auf eine Begnadigung. Die drei müssen nur beweisen, dass sie messerscharfe Logik beherrschen. Gelingt ihnen das?

SPIEGEL ONLINE

Von


Die Hoffnung auf ein Leben in Freiheit haben die drei Männer schon lange aufgegeben. Schließlich sitzen sie wegen diverser Banküberfälle lebenslang hinter Gittern. Doch der neue Gefängnisdirektor gewährt ihnen unerwartet eine Chance auf Begnadigung. Und zwar dann, wenn mindestens einer von ihnen seine Mützenfarbe fehlerfrei nennt.

Der Gefängnisdirektor weiß, dass alle drei als überdurchschnittlich intelligent gelten. Er nimmt zwei schwarze und drei weiße Mützen und bringt sie zu den Gefangenen. Jedem Häftling wird von hinten eine dieser Mützen aufgesetzt. Die Häftlinge können ihre eigene Mütze nicht sehen, wohl aber die ihrer Mitgefangenen. Miteinander sprechen ist ihnen ebenso verboten wie jede sonstige Verständigung.

Der Direktor lässt die drei in eine Zelle bringen und fragt dann einen nach dem anderen nach der Farbe seiner Kopfbedeckung. Der Befragte kann eine Farbe nennen oder sagen: "Ich weiß es nicht."

Sofern mindestens einer der drei Häftlinge die richtige Farbe sagt und keiner eine falsche Angabe macht, werden sie begnadigt.

Der Direktor will die Aufgabe besonders schwer machen und lässt allen drei Häftlingen eine weiße Mütze aufsetzen.

"Welche Farbe hast du", fragt der Direktor den ersten Gefangenen. "Ich weiß es nicht", lautet dessen Antwort.

Auch der zweite Gefangene antwortet: "Ich weiß es nicht."

Nun ist der letzte Häftling dran. Er überlegt einige Minuten und sagt dann die richtige Antwort: "Weiß". Wie hat er das herausgefunden?

insgesamt 71 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
steve_burnside 20.11.2016
1. Interessant
Das war jetzt mal ein Sonntagsrätsel das ich nicht lösen konnte. Meißtens klappt es, aber diesmal bin ich nicht so richtig durchgestiegen. Aber nach der Erklärung ist es natürlich logisch. Soweit hab ich nicht gedacht. Wirklich gut. Bin jetzt schon wieder auf die Rechtfertigungsversuche der Nachfolgenden gespannt.
keinspiegel 20.11.2016
2.
Basiert auf der gleichen Logik wie die drei Füchse mit Hut. Hat die SZ vor wenigen Wochen gebracht.
zauberschlumpf 20.11.2016
3. Dieses Rätsel ist nicht lösbar.
Begründung: Es wird verschwiegen, dass auch die Häftlinge wissen, dass der Gefängnisdirektor nur über zwei der schwarzen Mützen verfügt. Was aber, wie man in der Lösung sieht, essentiell ist. Denn so mußte man als Rätsellöser davon ausgehen, dass der dritte Gefangene sehr wohl auch in Betracht ziehen kann, dass bei drei schwarzen Mützen im Spiel, er auch eine Schwarze tragen könnte. Fazit: Wenn die Gefangenen wissen, dass nur zwei schwarze Mützen im Spiel sind, ist das Rätsel auf dem Schwierigkeitsgrad - Kindergeburtstag - wenn sie es nicht wissen, ist das Rätsel nicht lösbar.
der_gärtner13 20.11.2016
4. Typisch Rätsel der Woche
Zitat von zauberschlumpfBegründung: Es wird verschwiegen, dass auch die Häftlinge wissen, dass der Gefängnisdirektor nur über zwei der schwarzen Mützen verfügt. Was aber, wie man in der Lösung sieht, essentiell ist. Denn so mußte man als Rätsellöser davon ausgehen, dass der dritte Gefangene sehr wohl auch in Betracht ziehen kann, dass bei drei schwarzen Mützen im Spiel, er auch eine Schwarze tragen könnte. Fazit: Wenn die Gefangenen wissen, dass nur zwei schwarze Mützen im Spiel sind, ist das Rätsel auf dem Schwierigkeitsgrad - Kindergeburtstag - wenn sie es nicht wissen, ist das Rätsel nicht lösbar.
Da werden wieder die wildesten Erklärungen konstruiert, warum die Aufgabenstellung total schlecht ist und es ja richtig formuliert total einfach gewesen wäre bei dem eigenen Super-Intellekt. "Er nimmt zwei schwarze und drei weiße Mützen und bringt sie zu den Gefangenen. " Es wird nichts verschwiegen. Wenn der Direktor den Gefangenen die Mützen vorher nicht zeigt, müssten sie als Rätsellöser eigentlich davon ausgehen, dass der dritte auch in Betracht ziehen kann, eine rote Mütze zu tragen. Denn wenn die Mützen nicht gezeigt wurden, ist auch die Farbe nicht klar und das ganze Rätsel macht schon, bevor es zu Zahlen kommt, überhaupt keinen Sinn. Daher ist Ihr Einwand rein konstruiert. Ich hab das Rätsel so gelöst! Häftling 3 dreht sich einmal rechts rum, ein mal links rum, sieht 2 weiße Mützen auf dem Kopf, 2 scchwarze Mützen an der Gaderobe hängen -> er hat eine weiße Mütze ! Skandal das Bild ist wie immer total irreführend!! *Ironie*
schwarzlichtgestalt 20.11.2016
5. Mecker, mecker...
Also mir war sofort klar, dass die Gefangenen wissen, dass es nur zwei schwarze Mützen gibt, da es sonst nicht extra erwähnt worden wäre und die Aufgabe außerdem offensichtlich nicht lösbar wäre.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.