Atomkatastrophe in Fukushima Bewohner dürfen zurück in die Sperrzone

Die japanische Regierung hebt erstmals nach der Atomkatastrophe in Fukushima die Evakuierung einer ganzen Ortschaft auf: Rund 7400 Menschen dürfen zurückziehen. Doch kaum einer will.
Bürgermeister Matsumoto (l.) beim Festakt zur Rückkehr nach Naraha: "Der eigentliche Wiederaufbau unserer Stadt beginnt jetzt"

Bürgermeister Matsumoto (l.) beim Festakt zur Rückkehr nach Naraha: "Der eigentliche Wiederaufbau unserer Stadt beginnt jetzt"

AP/dpa
sun/dpa/AFP
Mehr lesen über