Japans havarierter Atommeiler Regierung ordnet Stilllegung von AKW Fukushima an

Auch die letzten beiden Reaktorblöcke am Atomkraftwerk Fukushima sollen endgültig abgeschaltet werden. Das hat die japanische Regierung jetzt offiziell verfügt. An der AKW-Ruine sorgen verstrahlte Wassermassen weiter für massive Probleme.
Bislang verschont: Die Atomreaktoren Nummer 5 und 6 auf dem Gelände des havarierten AKW Fukushima

Bislang verschont: Die Atomreaktoren Nummer 5 und 6 auf dem Gelände des havarierten AKW Fukushima

Kimimasa Mayama/ AP
Fukushima: Strahlende Wassermassen
AP/ Kyodo News

Fotostrecke

Fukushima: Strahlende Wassermassen

che/chs/Reuters