Vorwurf Geheimnisverrat Russischer Atomforscher angeklagt

Wegen des angeblichen Verrats von Staatsgeheimnissen drohen einem russischen Physiker bis zu vier Jahre Gefängnis. Er hatte einen Fachartikel über Sprengstoffe publiziert.
Russische Atomrakete (bei Parade in Moskau 2011): Kernphysiker soll Geheimnisse über Sprengstoffe verraten haben

Russische Atomrakete (bei Parade in Moskau 2011): Kernphysiker soll Geheimnisse über Sprengstoffe verraten haben

Foto: DPA
hda/AFP
Mehr lesen über