Gehirnschäden durch Fußball Mediziner warnen vor zu vielen Kopfbällen

Kopfbälle machen doof. Oder nicht? Seit Jahren streiten Forscher um die Folgen der Ballannahme mit dem Haupt. Eine neue US-Studie offenbart Hirnschäden bei Amateurfußballern - und ab welcher Menge Kopfbälle zu Matschbirnen führen.
Klose: Den Kopfball hat er nicht bekommen - Glück für sein Gehirn?

Klose: Den Kopfball hat er nicht bekommen - Glück für sein Gehirn?

Foto: PATRIK STOLLARZ/ AFP
Mit Material von dpa