H1N1-Ausbreitung Deutschland bestellt 50 Millionen Impfdosen gegen Schweinegrippe

Die Finanzierung ist noch nicht mal ganz geklärt, trotzdem hat Deutschland jetzt im großen Stil Impfstoff gegen den Schweinegrippeerreger H1N1 geordert. Einige Virologen fürchten, dass der Schutz zu spät kommt - und erwarten eine neue Erkrankungswelle mit dem Ende der Reisesaison.
H1N1-Forschung (bei GlaxoSmithKline in Dresden): Zwei Milliarden Euro für bundesweite Impfung nötig

H1N1-Forschung (bei GlaxoSmithKline in Dresden): Zwei Milliarden Euro für bundesweite Impfung nötig

Foto: VALENTIN FLAURAUD/ REUTERS

Das Schweinegrippe-Virus

chs/ddp/dpa/AFP