Neue Testmethode Wie Drogen in Rinderzähne kommen

Mahlzeit: Was die Kuh zu Lebzeiten futtert, lässt sich posthum im Zahn nachweisen

Mahlzeit: Was die Kuh zu Lebzeiten futtert, lässt sich posthum im Zahn nachweisen

Foto: Marcus Führer/ picture-alliance/ dpa
Forschungsobjekt: Die Forscher legten einen Rinderzahn in ein Speichel-Drogen-Gemisch

Forschungsobjekt: Die Forscher legten einen Rinderzahn in ein Speichel-Drogen-Gemisch

Foto: Universittsklinikum Freiburg
Mehr lesen über