Landwirtschaft Äcker könnten vier Milliarden Menschen mehr ernähren

Ein Viertel der Ernte wird Tierfutter, mehrere Prozent Biotreibstoff: Nahrungspflanzen werden alles andere als optimal verwendet. Forscher haben berechnet, wie viele Menschen wirklich satt werden könnten.
Reisfelder in Arkansas, USA: Welcher Anteil der Nahrungspflanzen landet überhaupt auf dem Teller?

Reisfelder in Arkansas, USA: Welcher Anteil der Nahrungspflanzen landet überhaupt auf dem Teller?

Foto: Danny Johnston/ AP
wbr