Hirnströme Forscher finden mögliche Erklärung für Nahtoderlebnis

Wenn das Leben zu Ende geht, dreht das Gehirn noch einmal auf: An Ratten konnten Forscher nachweisen, dass die Hirnaktivität kurz vor dem Tod stark ansteigt. Auf diese Weise könnten auch Nahtoderfahrungen entstehen.
Ein Tunnel mit einem hellen Licht (Symbolbild): Für Nahtoderlebnisse könnte eine gesteigerte Aktivität des Gehirns sorgen

Ein Tunnel mit einem hellen Licht (Symbolbild): Für Nahtoderlebnisse könnte eine gesteigerte Aktivität des Gehirns sorgen

Foto: HR
che/dpa
Mehr lesen über