Intelligenz Zweites Lebensjahr ist wichtig fürs Hirn

Die Eindrücke aus der frühen Kindheit prägen das Gehirn - das ist lange bekannt. Jetzt aber haben Forscher die Denkorgane von jungen Menschen, Schimpansen und Rhesusaffen über längere Zeit beobachtet. Das Ergebnis: Beim Homo sapiens ist das zweite Lebensjahr entscheidend.
Kleinkind: Die ersten zwei Lebensjahre sind wichtig für die Gehirnentwicklung

Kleinkind: Die ersten zwei Lebensjahre sind wichtig für die Gehirnentwicklung

Foto: Z5456 Arno Burgi/ dpa
nik/dpa
Mehr lesen über