Hirnforschung Kampfsportler spüren weniger Schmerzen

Prügeln macht hart: Erfahrene Kampfsportler nehmen Schmerzen gedämpfter wahr. Ihr Gehirn verarbeitet Schläge anders, haben Forscher herausgefunden. Die Erkenntnis schürt die Hoffnung auf neue Therapien gegen chronische Schmerzen.
Judo: Kampfsportler sind härter im Nehmen.

Judo: Kampfsportler sind härter im Nehmen.

Foto: THOMAS COEX/ AFP
boj/dapd