Hirnforschung Sehzentrum von Blinden übernimmt neue Aufgaben

Wer von Geburt an blind ist, besitzt oft ein erstaunliches Tast- und Hörvermögen. Forscher haben jetzt eine Erklärung dafür gefunden: Offenbar erfüllt die Sehrinde im Gehirn der Blinden andere Aufgaben und schärft so die Sinne.
Blinde Frau (in Haiti): Sehzentrum kann auch Tast- und Hörreize verarbeiten

Blinde Frau (in Haiti): Sehzentrum kann auch Tast- und Hörreize verarbeiten

Foto: Ariana Cubillos/ AP
cib/dapd
Mehr lesen über