Fotostrecke

Mexiko: Das nasse Grab des Jungen von Chan Hol

Foto: DPA

Höhle in Yucatán Taucher bergen 10.000 Jahre altes Skelett

Zehn Jahrtausende hat der Junge von Chan Hol in seinem nassen Grab gelegen. Jetzt haben Forscher sein Skelett aus einer überfluteten Höhle in Mexiko geborgen - es ist eines der ältesten, die in Amerika gefunden wurden. Es zeigt, dass die Besiedlung des Kontinents wohl anders ablief als gedacht.
mbe/dpa/Reuters