Moche-Kultur: Fliegen befreien Seelen
Foto: MARIANA BAZO/ REUTERS
Fotostrecke

Moche-Kultur: Fliegen befreien Seelen

Insekten-Archäologie Leichenschmaus mit Madengraus

Es war ein Totenkult der besonderen Art - der Stamm der Moche in Peru ließ seine Verstorbenen von Insekten verspeisen. Die Indios glaubten, dass nur so Seelen befreit werden. Forscher fanden jetzt heraus: Erst wenn die Insekten satt waren, wurden die Toten begraben.
Mehr lesen über