Internationale Studie New York ist Kokain-Welthauptstadt

Deutsche Forscher haben erstmals Daten zu den Dunkelziffern des globalen Kokain-Konsums vorgelegt. In Flüssen forschten sie Koks-Rückständen nach - und fanden allein im New Yorker Hudson River Spuren von 16,4 Tonnen der Droge. Fazit: Die offiziellen Schätzungen sind weltweit viel zu niedrig.