"Agora": Fundamentalismus gegen Aufklärung
Tobis Film
Fotostrecke

"Agora": Fundamentalismus gegen Aufklärung

Interview zum Film "Agora" "Hypatia wird zum Opfer des Christentums stilisiert"

Der Sandalenfilm "Agora" erzählt, wie die Hochkultur im antiken Alexandria von christlichen Fundamentalisten zerstört wird. Im Zentrum: der Mord an der Philosophin Hypatia. Im Interview erklärt Historikerin Maria Dzielska, wie die Denkerin zur erotischen Märtyrerin verklärt wurde.
Das Interview führte Hilmar Schmundt