Fotostrecke

"Agora": Fundamentalismus gegen Aufklärung

Foto: Tobis Film

Interview zum Film "Agora" "Hypatia wird zum Opfer des Christentums stilisiert"

Der Sandalenfilm "Agora" erzählt, wie die Hochkultur im antiken Alexandria von christlichen Fundamentalisten zerstört wird. Im Zentrum: der Mord an der Philosophin Hypatia. Im Interview erklärt Historikerin Maria Dzielska, wie die Denkerin zur erotischen Märtyrerin verklärt wurde.
Das Interview führte Hilmar Schmundt