Irak-Veteranen Experten warnen vor Hunderttausenden seelischen Wracks

Immer neue Studien malen ein schwarzes Bild von den seelischen Kriegsfolgen für die US-Soldaten: Bis zu einem Drittel der GIs im Irak leide an Depressionen, Angstzuständen oder Posttraumatischen Belastungsstörungen. Doch für diese seelisch Kranken gebe es zu wenig Behandlungsmöglichkeiten, warnen Veteranen und Militärärzte.