Jahresbericht 2008 Katastrophen fordern fast eine Viertelmillion Opfer

Fast 250.000 Tote durch Stürme, Erdbeben, Hungersnöte und Unfälle: 2008 war das zweittödlichste Jahr seit 1999, heißt es im Weltkatastrophenbericht der Rotkreuz- und Rothalbmond-Verbände, der heute veröffentlicht wird. Auch die Aussichten für 2009 lassen nichts Gutes ahnen.